FW-NE: Parallele Einsätze: Verkehrsunfall und Brand in einer Produktionshalle

  13 August 2017

Neuss (ots) - Am Sonntag, 13.08.2017 kam es in den Nachmittagsstunden zu zwei parallelen Einsätzen.

Zunächst wurde die Feuerwehr zum Konrad-Adenauer-Ring gerufen. In der Höhe Rheydter Straße kam zum Zusammenstoß von 5 PKW. Dabei waren 7 Verletzte zu beklagen. Zwei von Ihnen wurden schwer verletzt. Eingeklemmt wurde bei dem Unfall niemand. Dennoch unterstütze die Feuerwehr bei der Patientenbetreuung und sicherte die Unfallfahrzeuge. Drei Notärzte, vier Rettungswagen und drei Krankentransportwagen waren mit der Feuerwehr im Einsatz. Auch die Polizei war mit vielen Kräften im Einsatz. Die Feuerwache Neuss wurde in dieser Zeit durch den Löschzug Stadtmitte besetzt. Dieser war dann auch gefordert, als eine Feuermeldung in einem Produktionsbetrieb einlief. Zusammen mit dem Löschzug Grimlinghausen und Teilen des Löschzuges 01, bekämpften die Einheiten einen Brand im Technikraum einer Aufzugsanlage. Dort gab es keine Verletzten und der Brandschaden blieb auf seinen Entstehungsraum begrenzt.

Feuerwehr Neuss
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0174 2043398
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.feuerwehr-neuss.de
Original-Content von: Feuerwehr Neuss, übermittelt durch news aktuell

Neuss (ots) - Am Sonntag, 13.08.2017 kam es in den Nachmittagsstunden zu zwei parallelen Einsätzen.

Zunächst wurde die Feuerwehr zum Konrad-Adenauer-Ring gerufen. In der Höhe Rheydter Straße kam zum Zusammenstoß von 5 PKW. Dabei waren 7 Verletzte zu beklagen. Zwei von Ihnen wurden schwer verletzt. Eingeklemmt wurde bei dem Unfall niemand. Dennoch unterstütze die Feuerwehr bei der Patientenbetreuung und sicherte die Unfallfahrzeuge. Drei Notärzte, vier Rettungswagen und drei Krankentransportwagen waren mit der Feuerwehr im Einsatz. Auch die Polizei war mit vielen Kräften im Einsatz. Die Feuerwache Neuss wurde in dieser Zeit durch den Löschzug Stadtmitte besetzt. Dieser war dann auch gefordert, als eine Feuermeldung in einem Produktionsbetrieb einlief. Zusammen mit dem Löschzug Grimlinghausen und Teilen des Löschzuges 01, bekämpften die Einheiten einen Brand im Technikraum einer Aufzugsanlage. Dort gab es keine Verletzten und der Brandschaden blieb auf seinen Entstehungsraum begrenzt.

Feuerwehr Neuss
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0174 2043398
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.feuerwehr-neuss.de
Original-Content von: Feuerwehr Neuss, übermittelt durch news aktuell