Brand einer Baumaschine im Stadtteil Lanzerath | Presseportal

  20 April 2019
Alle Meldungen

Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Neuss

{{#credit.text}}
{{credit.label}}:
{{credit.text}}
{{/credit.text}}{{#photographer.text}}
{{photographer.label}}:
{{photographer.text}}
{{/photographer.text}}
FW-NE: Brand einer Baumaschine im Stadtteil Lanzerath

Neuss (ots)

Am frühen Mittag geriet auf einem Feld, in der Nähe der Ortslage Lanzerath, ein Bagger aus ungeklärter Ursache in Brand.

Als die Einsatzkräfte der Feuerwehr Neuss an der Einsatzstelle eintrafen brannte der Bagger in nahezu voller Ausdehnung, der anfängliche Entstehungsbrand hatte sich rasend schnell ausgebreitet und das gesamte Fahrzeug erfasst. Der Fahrer konnte sich glücklicherweise unverletzt in Sicherheit bringen. Ein sofortiger Einsatz von mehreren Löschrohren und einem Schaumrohr führte zu einem schnellen Löscherfolg.

Im Einsatz waren drei Löschzüge der haupt- und ehrenamtlichen Feuerwehr. Nach ca. 1,5 Stunden konnten die Maßnahmen der Feuerwehr für beendet erklärt werden.

Feuerwehr Neuss
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0174 2043398
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.feuerwehr-neuss.de

Original-Content von: Feuerwehr Neuss, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen

Abonnieren Sie alle Meldungen von Feuerwehr Neuss

{{#credit.text}}
{{credit.label}}:
{{credit.text}}
{{/credit.text}}{{#photographer.text}}
{{photographer.label}}:
{{photographer.text}}
{{/photographer.text}}
FW-NE: Brand einer Baumaschine im Stadtteil Lanzerath

Neuss (ots)

Am frühen Mittag geriet auf einem Feld, in der Nähe der Ortslage Lanzerath, ein Bagger aus ungeklärter Ursache in Brand.

Als die Einsatzkräfte der Feuerwehr Neuss an der Einsatzstelle eintrafen brannte der Bagger in nahezu voller Ausdehnung, der anfängliche Entstehungsbrand hatte sich rasend schnell ausgebreitet und das gesamte Fahrzeug erfasst. Der Fahrer konnte sich glücklicherweise unverletzt in Sicherheit bringen. Ein sofortiger Einsatz von mehreren Löschrohren und einem Schaumrohr führte zu einem schnellen Löscherfolg.

Im Einsatz waren drei Löschzüge der haupt- und ehrenamtlichen Feuerwehr. Nach ca. 1,5 Stunden konnten die Maßnahmen der Feuerwehr für beendet erklärt werden.

Feuerwehr Neuss
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0174 2043398
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.feuerwehr-neuss.de

Original-Content von: Feuerwehr Neuss, übermittelt durch news aktuell