Gemeldeter Kellerbrand im Stadtbezirk Rosellen | Presseportal

  09 Oktober 2019
{{#credit.text}}
{{credit.label}}:
{{credit.text}}
{{/credit.text}}{{#photographer.text}}
{{photographer.label}}:
{{photographer.text}}
{{/photographer.text}}
FW-NE: Gemeldeter Kellerbrand im Stadtbezirk Rosellen

Neuss (ots)

In den frühen Abendstunden, 09.10.19 brannte es an einer Heizungsanlage im Keller, eines Einfamilienhauses. Noch vor dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei konnte der Bewohner durch den vor Ort befindlichen Pflegedienst nach draußen geführt werden.

Der ersten Aussage zufolge kam es im Keller zu einer starken Verrauchung, woraufhin ein Notruf abgesetzt worden ist. Durch das schnelle Eingreifen eines Löschtrupps der Feuerwehr Neuss konnte das Brandereignis gelöscht und ein weiterer Schaden begrenzt werden.

Bei diesem Einsatz kam glücklicherweise niemand zu Schaden. Zur Brandursache und Schadenshöhe können aktuell keine Angaben gemacht werde.

Im Einsatz waren drei Löschzüge, ein Rettungswagen und die Polizei.

Feuerwehr Neuss
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0174 2043398
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.feuerwehr-neuss.de

Original-Content von: Feuerwehr Neuss, übermittelt durch news aktuell

{{#credit.text}}
{{credit.label}}:
{{credit.text}}
{{/credit.text}}{{#photographer.text}}
{{photographer.label}}:
{{photographer.text}}
{{/photographer.text}}
FW-NE: Gemeldeter Kellerbrand im Stadtbezirk Rosellen

Neuss (ots)

In den frühen Abendstunden, 09.10.19 brannte es an einer Heizungsanlage im Keller, eines Einfamilienhauses. Noch vor dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei konnte der Bewohner durch den vor Ort befindlichen Pflegedienst nach draußen geführt werden.

Der ersten Aussage zufolge kam es im Keller zu einer starken Verrauchung, woraufhin ein Notruf abgesetzt worden ist. Durch das schnelle Eingreifen eines Löschtrupps der Feuerwehr Neuss konnte das Brandereignis gelöscht und ein weiterer Schaden begrenzt werden.

Bei diesem Einsatz kam glücklicherweise niemand zu Schaden. Zur Brandursache und Schadenshöhe können aktuell keine Angaben gemacht werde.

Im Einsatz waren drei Löschzüge, ein Rettungswagen und die Polizei.

Feuerwehr Neuss
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0174 2043398
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.feuerwehr-neuss.de

Original-Content von: Feuerwehr Neuss, übermittelt durch news aktuell